Nächstes SpielHertener Löwen — TSV Bayer 04 Leverkusen 2/24. Februar 2024/Rosa-Parks-Gesamtschule
Nächstes SpielHertener Löwen — TSV Bayer 04 Leverkusen 2/24. Februar 2024/Rosa-Parks-Gesamtschule

Zum Weihnachtsspieltag gegen die Defensespezialisten

HammStars kommen mit Reboundmonster Knörig

16. Spieltag 1. Regionalliga West

Zeit: 16.12.2023, 19:00 Uhr

Ort: Löwenhöhle Rosa Parks, Fritz-Erler-Str. 2, 45701 Herten

Die Ausgangssituation:

Sieben Siege, sieben Niederlagen, das ist die Bilanz beider Kontrahenten im letzten Spiel des Jahres 2023. Das bedeutet Platz sieben für die HammStars und Platz acht für unser Team. Den Platz vor unseren #LionsLikeYou haben sich die Hammer durch den Sieg im Hinspiel erspielt. Am dritten Spieltag setzten sich die Gäste in einem Defenseschlacht mit 58:51 durch. Beide Teams setzten sich gegenseitig in der Verteidigung so unter Druck, dass lediglich Wurfquoten um die 30 % geboten wurden, so gaben unsere Jungs eine Halbzeitführung noch aus den Händen. Dieser Fehler soll unserem Rudel nicht noch einmal passieren. Der Sieger überwintert in jedem Fall auf einem Play-Off-Platz

Der Gegner:

In der Premiumliga des WBV gibt es im Reboundbereich kaum ein Team, das den Hammern das Wasser reichen kann. Grund dafür ist vor allem Jascal Knörig (#12; 10,8 RpS; 13,9 PpS), der mit gut zwei Metern jedem Abpraller energisch hinterher geht. Generell wird Defense in Teams von Ivan Rosic immer besonders groß geschrieben und so liegen die Hammer auf Platz zwei des Defensivrankings, nur getoppt von unserem Rudel. Offensiv geht bei Hamm neben Knörig viel über den Routinier Gilbert Gyamfi (#5; 20,9 PpS). Einen Dreierspezialisten hat Hamm auch, mit gut 33 % Trefferquote sollte Philipp Tymm (#4) am Perimeter besonderes unter Beobachtung stehen.

Die Rudelsituation:

Etwas Länge kehrt ins Team zurück. Tim Müller ist nach seinem Infekt wieder auf dem Damm, wie viele Minuten er gehen kann, ist aber noch ungewiss. Gleiches gilt für die Löwenschaltzentrale: David Ewald ist zurück im Team aber natürlich erst kurz zurück auf dem Court. So ist man wenigstens im Backcourt wieder etwas variabler.

Coach Singh zum Spiel: „Die Personalsituation sollte sich leicht entspannen. Wir erwarten David und Tim zurück im Kader. Das Team geht nach den letzten 2 intensiven Monaten natürlich auf dem Zahnfleisch und alle Beteiligten sehnen sich dem Break entgegen. Hamm ist als eins der besten Offensiv-Rebound-Teams der Liga natürlich ein sehr unangenehmer Gegner und in unserer aktuellen Situation umso mehr.“

Für euch Fans ist der Weihnachtsspieltag der optimale Zeitpunkt, unseren Jungs zum Jahresende noch einmal die Stimmung in der Halle zu machen, die sie zu den geilen Leistungen in den Spielen der letzten Wochen gebracht haben. Also, lasst es euch nicht nehmen, ab 18 Uhr ist die Halle für euch offen, das Catering-Team haut noch einmal alles raus, vielleicht gibt es sogar noch eine weitere Überraschung, also, seid dabei.

Für Alle die nicht vor Ort sein können, übertragen wir das Spiel auf unserem Youtube-Kanal.