Datenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG FÜR DIE INTERNETSEITE HERTENER-LOEWEN.DE

Aktualisiert am 08.06.2024

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Verein. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Hertener Löwen e.V. Eine Nutzung der Internetseiten der Hertener Löwen e.V. ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich.

1. NAME UND ANSCHRIFT DES FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICHEN

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter sind die:

Hertener Löwen e.V.

Wessingstrasse 9a
45701 Herten

Tel.: +49 162 4985215
E-Mail: Info@Hertener-Loewen.de
Website: hertener-loewen.de

Verschlüsselte Kommunikation:

Wenn Sie Ihre E-Mail an die Hertener Löwen verschlüsseln möchten, können Sie dazu eine mit dem OpenPGP-Standard kompatible Software wie bspw. GNU Privacy Guard benutzen und Ihre Nachricht an Tobias Triffterer aus dem Technik-Team senden, von wo aus sie vereinsintern weitergeleitet werden wird:

E-Mail-Adresse: Technik@Hertener-Loewen.de
Öffentlicher Schlüssel: Hier Herunterladen
Schlüssel-Fingerabdruck: 32FC 7266 0504 437B BF8A AFB6 7B74 849A 85A6 0E50

Der öffentliche Schlüssel enthält eine Beglaubigung der Governikus KG im Auftrag des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik.

2. NAME UND ANSCHRIFT DES DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Hermann Zechel

Wessingstrasse 9A
45701 Herten

Tel.: +49 162 4985215
E-Mail: Info@Hertener-Loewen.de
Website: hertener-loewen.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

3. TECHNISCHER DIENSTLEISTER (WEBHOSTER)

Die Homepage der Hertener Löwen wird bei der Firma

DomainFactory GmbH
℅ WeWork
Neuturmstrasse 5
80331 München, Deutschland

gehostet. Diese ist somit als technischer Dienstleister für die Hertener Löwen tätig. Das Impressum von DomainFactory finden Sie hier.

Wenn Sie die Webseite der Hertener Löwen aufrufen, rufen Sie diese von den Servern der DomainFactory GmbH ab. Diese erhält damit Kenntnis Ihrer IP-Adresse, was für den Kommunikationsvorgang technisch unerlässlich ist. Die DomainFactory GmbH ist jedoch vertraglich verpflichtet, diese Daten nur für die Bereitstellung unserer Internetseite zu verwenden und nicht anderweitig zu verwenden (siehe auch Punkt 5).

Zusätzlich betrieben die Hertener Löwen auch einen Server, der bei der

netcup GmbH
Daimlerstraße 25
76185 Karlsruhe

gehostet wird. Auf diesem Server werden gewisse interne Dienste und das Konferenzsystem (siehe Punkt 12) betrieben, die obigen Ausführungen zu DomainFactory gelten analog auch für netcup.

4. COOKIES

Die Internetseite der Hertener Löwen verwendet bei normalen Besuchern keine Cookies.

Lediglich beim Anmelden in internen Anwendungen, die nur für entsprechend autorisierte Mitarbeiter der Hertener Löwen zugänglich sind, werden technisch notwendigerweise Sitzungscookies verwendet, Rechtsgrundlage hierfür sind Artikel 5 Absatz 3 der EU-Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation und § 25 (2) Telekommunikation-Digitale-Dienste-Datenschutz-Gesetz (TDDDG).

5. ERFASSUNG DER ZUGRIFFE AUF UNSERE HOMEPAGE

Wir haben die DomainFactory GmbH (siehe Punkt 3) angewiesen, die Zugriffe auf unsere Homepage nicht zu protokollieren. Daher wird Ihre IP-Adresse nicht dauerhaft erfasst, sondern ist nur während des laufenden Kommunikationsvorgangs im Arbeitsspeicher der Server vorhanden.

Wir führen anonyme Statistiken über die Nutzung der Webseite und speichern hierzu Informationen über die Zahl der Aufrufe, die aufgerufenen Unterseiten und Nachrichten, den Typ des Endgeräts (Desktop, Tablet, Mobiltelefon usw.). Hierbei werden keine personenbezogenen Daten verarbeitet und keine Cookies eingesetzt.

Die eingesetzte Software respektiert einen im Browser erklärten Widerspruch zur Aktivitätenverfolgung („Do Not Track“) gem. Art. 21 Abs. 5 DS-GVO und speichert in diesem Fall auch keine anonymisierten Daten.

Informationen zu „Do Not Track“:

6. RECHTE DER BETROFFENEN PERSON
  • A)    RECHT AUF BESTÄTIGUNG

    Jede betroffene Person hat das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an uns wenden (siehe Punkt 2).

  • B)    RECHT AUF AUSKUNFT

    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das Recht, jederzeit von uns unentgeltliche Auskunft über die gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Daten zu erhalten. Zudem hat der Betroffene das Recht auf Auskunft zu den folgenden Punkten:

    • die Verarbeitungszwecke
    • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden
    • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen
    • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
    • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung
    • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
    • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten
    • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person

    Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

  • C)    RECHT AUF BERICHTIGUNG

    Sofern die durch uns verarbeiteten Daten unrichtig sind, hat die betroffene Person das Recht, die Berichtigung des Fehlers und die Vervollständigung der Daten zu verlangen.

  • D)    RECHT AUF LÖSCHUNG (RECHT AUF VERGESSEN WERDEN)

    Sofern einer dieser Gründe zutrifft, kann die betroffene Person die Löschung der Daten verlangen:

    • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.
    • Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
    • Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
    • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
    • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
    • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

    Wurden die personenbezogenen Daten von den Hertener Löwen e.V. öffentlich gemacht und ist unser Verein als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so treffen die Hertener Löwen e.V. unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

  • E)    RECHT AUF EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG

    Ist einer der folgenden Punkte erfüllt, so kann die betroffene Person die Einschränkung der Verarbeitung verlangen:

    • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
    • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
    • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    • Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.
  • F)    RECHT AUF WIDERSPRUCH

    Jede betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

    Die Hertener Löwen e.V. verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Im Rahmen von Direktwerbung besteht ein absolutes Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO, jedoch verwenden die Hertener Löwen e.V. auf ihrer Webseite keine Direktwerbung und erfassen auch keine Daten hierzu (siehe Punkt 5).

  • G)      RECHT AUF WIDERRUF EINER DATENSCHUTZRECHTLICHEN EINWILLIGUNG

    Eine einmal erteilte Einwilligung in die Datenverarbeitung kann jederzeit widerrufen werden.

7. RECHTSGRUNDLAGE DER VERARBEITUNG

Die Datenverarbeitung beim Besuch unserer Internetseite beschränkt sich auf das für den technischen Kommunikationsvorgang notwendige Maß. Rechtsgrundlage ist unser berechtigtes Interesse an der Bereitstellung unserer Internetseite gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Dem Schutz der Interessen und Grundfreiheiten der Nutzer unserer Internetseite wird dadurch Rechnung getragen, dass wir die Verarbeitung auf das technisch notwendige Maß beschränkt haben.

Zudem stehen den entsprechend autorisierten Mitarbeitern der Hertener Löwen auf dieser Webseite einige nicht-öffentliche Anwendungen zur Verfügung. Bei diesen Anwendungen wird für jeden Mitarbeiter ein Benutzerprofil eingerichtet, hierzu werden Name und E-Mail-Adresse gespeichert, zudem werden die in der jeweiligen Anwendung vom Benutzer hinzugefügten oder hochgeladenen Daten gespeichert. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

8. DAUER, FÜR DIE DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN GESPEICHERT WERDEN

Die personenbezogenen Daten, die im Rahmen der Nutzung der Internetseite anfallen, werden nur für die Dauer des Kommunikationsvorgangs im Arbeitsspeicher der Server der DomainFactory GmbH (siehe Punkt 3) gespeichert und nach Beendigung der Verbindung zwischen Server und Webbrowser gelöscht.

Die Benutzerdaten der internen Anwendungen werden gespeichert, solange das Benutzerprofil besteht.

9. BESTEHEN EINER AUTOMATISIERTEN ENTSCHEIDUNGSFINDUNG

Als verantwortungsbewusster Verein verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

10. VERANSTALTUNGEN DER HERTENER LÖWEN

Bei den Veranstaltungen der Hertener Löwen, insbesondere bei den Heimspielen, werden in der Regel Bild- und Tonaufnahmen angefertigt. Dabei gelten andere Datenschutzbestimmungen als diese Datenschutzerklärung für die Homepage der Hertener Löwen e.V. Weitere Infiormationen zu unseren Heimspielen inklusive der AGB, Datenschutzbestimmungen und Hallenordnung finden Sie hier.

11. FORMULARE AUF DER HOMEPAGE

Es gibt auf unserer Homepage verschiedene Formulare, in denen personenbezogene Daten erfasst werden. Am Ende jedes Formulars sind die jeweilige Grundlage der Datenverarbeitung sowie der Zweck der Datenverarbeitung und die Speicherdauer angegeben, die Kenntnisnahme muss durch das Setzen eines Hakens bestätigt werden.

Die Daten werden verschlüsselt übermittelt und in internen Systemen der Hertener Löwen abgespeichert, betrieben werden diese Systeme von unserem technischen Dienstleister (siehe Punkt 3).

Beim digitalen Vereinsbeitritt muss die Datenschutzerklärung zur Vereinsmitgliedschaft bestätigt werden, diese ist hier auf der Homepage verfügbar und wird nach dem Abschließen des ersten Schrittes des Beitritts auch per E-Mail zugeschickt.

Die eingegebenen Daten werden von den Hertener Löwen grundsätzlich nicht für Werbezwecke verwendet.

12. KONFERENZSYSTEM

Die Hertener Löwen betreiben auf dieser Webseite ein Videokonferenzsystem, das auf Einladung auch für Gäste zugänglich ist. Die Datenverarbeitung beschränkt sich auf das zur Durchführung der Videokonferenz technisch Notwendige. Beim Betreten müssen Gäste ihren Namen eingeben, dieser wird für die Dauer der Videokonferenz gespeichert und den anderen Teilnehmern angezeigt.

Über die Freigabe von Mikrofon, Kamera und Bildschirm kann jeder Teilnehmer frei entscheiden und dies über die entsprechenden Steuerelemente jederzeit kontrollieren.

Die Möglichkeit zur Aufzeichnung der Videokonferenz wurde auf dem Server deaktiviert. Jeder Teilnehmer kann jedoch auf seinem Endgerät Bild und Ton aufzeichnen, dies kann von Seiten des Servers technisch weder erkannt noch verhindert werden. Eine solche Aufzeichnung ohne Zustimmung der anderen Konferenzteilnehmer ist jedoch gemäß § 201 StGB eine Straftat.

Das Videokonferenzsystem speichert gewisse Daten wie den Namen und die Einstellungen des Benutzers im „Local Storage“ des Webbrowsers ab. Dies ist während der Konferenz technisch notwendig, nach Beendigung der Konferenz können die Daten vom Nutzer problemlos über die entsprechende Funktion des Webbrowsers gelöscht werden. Wer das System häufiger nutzt, kann die Daten auch bestehen lassen, um seine Konfiguration beizubehalten.

13. ZUSTÄNDIGE AUFSICHTSBEHÖRDE

Wenn Sie mit dem Umgang mit personenbezogenen Daten durch die Hertener Löwen nicht einverstanden sind, können Sie sich an die Aufsichtsbehörde wenden:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen
Kavalleriestr. 2–4
40213 Düsseldorf
Telefon: +49 211 38424-0
Fax: +49 211 38424-999
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de
Webseite: https://ldi.nrw.de/