Nächstes SpielHertener Löwen — TSV Bayer 04 Leverkusen 2/24. Februar 2024/Rosa-Parks-Gesamtschule
Nächstes SpielHertener Löwen — TSV Bayer 04 Leverkusen 2/24. Februar 2024/Rosa-Parks-Gesamtschule

SV Haspe 70 – Hertener Löwen

Derbysieg würde den Sack zu machen

LÖWEN H1 ERHÄLT SICH PLAYOFFCHANCE DURCH SIEG IN HASPE

Im Spiel am Freitagabend gegen Haspe bekamen die Zuschauer einen echten Krimi geboten. Denn nach ausgeglichenem Beginn mit Dreiern von Schwartz und Erkkilä ging es mit knapper Löwenführung in die erste Pause (13:14, 10.Minute).

Unsere Jungs hatten immer wieder Probleme, nach Ballverlusten die schnellen Gegenangriffe der Hasper zu stoppen und fingen sich durch Iloanja zwei schnelle Dreier im zweiten Abschnitt ein (25:21; 15.Minute). Doch das Löwenteam kämpfte weiter darum, im Spiel zu bleiben und erarbeitete sich immer wieder Würfe von der Freiwurflinie. Dadurch nur ein knapper Rückstand zur Halbzeit (36:22; 20.Minute).

In der zweiten Halbzeit zunächst der bessere Start für das Rudel durch Dreier von Cody. Doch Ligatopscorer Artist II. hielt mit Drives und daraus erzielten 15 Punkten in diesem Viertel dagegen (43:46, 25.Minute). Doch das Ende des Quarters dann wieder in Löwenhand. Zwei Danilovic Layups läuteten den 2:11 Run zum Löwenendspurt ein (57:59, 30.Minute).

Im letzten Viertel dann die Gastgeber mit besserem Beginn, wieder durch Artist II. und Iloanja mit Dreiern und Drives zum 70:65 (35.Minute). Ab da dann aber nur noch das Löwenteam im offensiven Mittelpunkt. Erkkilä mit zwei und Jetullahi mit einem Dreier und damit die Führung fürs Löwenteam, zwei Minuten vor Ende. Haspe kam nicht mehr ohne Foul an den Ball, das Löwenteam in den letzten beiden Minuten von der Freiwurflinie sicher und so mit dem verdienten 78:83 Auswärtssieg nach aufregenden 40 Minuten.