Spielberichte der U10, U12 und U14_o vom Wochenende

20.12.2017 - 12:09 Uhr - Von: Jens Lahutta

U10 gg. TV Gerthe 1 77:23 (20:3; 25:3; 16:13; 16:4) U12 bei Basket Duisburg 59:75 (12:22; 21:22; 10:17; 11:14) U14 bei BG Dorsten 40:74 (11:21; 13:23; 6:22; 10:8)

U10 gg. TV Gerthe 1  77:23 (20:3; 25:3; 16:13; 16:4) 

Die Junglöwen am Freitag Abend in bester Spiellaune. Gerthe im ersten Viertel nur mit einem Dreier. Die Hausherren ließen ihrerseits nach Ballgewinnen den Ball schnell laufen und punkteten am Korb hochprozentig.

Im zweiten Viertel setzte Toni den gegnerischen Aufbau sehenswert unter Druck, Fabian streute 5 Punkte ein und das Team ließ abermals nur 3 Gästepunkte zu. Damit hochverdiente 45:6 Führung zur Habzeit.  Im Dritten Viertel konnte Gerthe das Spiel offener gestalten, aber jeweils ein Dreier von Henryk und Elio ließen auch dieses Viertel an die Hertener gehen. Im letzten Abschnitt Herten dann nochmal auf dem Defensegaspedal womit man den hochverdienten 77:23 in trockene Tücher brachte.

Es spielten: Henryk, Alex, Toni, Elio, Anton, Fabian, David, Max, Fynn, Leo

 

U12 bei Basket Duisburg 59:75 (12:22; 21:22; 10:17; 11:14)

Herten zunächst zu inkonsequent im Angriff und fahrlässig in der Defense. Duisburg mit 9:2 vorn (5.Minute) Doch Lennard, Alex und Christoph fassten sich ein Herz und verkürzten auf 8:9. Duisburg konterte mit 2 Dreiern, ließ aber zum Glück viele Freiwürfe liegen. Zum Ende des Viertels Alex nochmal mit 2 Körben und Herten mit 12:22 hinten aber noch in Schlagdistanz.

Im zweiten Viertel ähnliches Bild. Herten zu unaufmerksam in der Defense und nachlässig beim Rebound am eigenen Brett. Der Tabellenführer aus Duisburg nutzte das eiskalt aus und war nach 15 Minuten mit 33:16 enteilt. Bis zum Ende der Halbzeit dann aber wieder die Löwen. Lennard und Alex drehten auf, und Nebay brachte mit seinem Dreier die Gäste auf 33:44 heran.

Alles noch drin, wenn da nicht die Reboundschwäche wäre. Zwar konnte man im Angriff viel gefälliger aufspielen, fing sich dann aber nach starker Verteidigung die zweite oder dritte Wurfchance der Gäste ein.

Damit 48:61 vor dem letzten Abschnitt. Und Christoph eröffnete mit einem Dreier. Und Alex behielt nach einem Foul bei seinem Drei-Punkt-Versuch die Nerven und verwandelte alle seine Versuche zum 54:63. Doch die Guards des Gegners waren brandgefährlich und legten ihrerseits einen 8:0 Lauf für's Heimteam auf's Parkett. (54:71 36.) Damit das Spiel für Herten gelaufen und Duisburg brachte den Sieg sicher nach Hause.

Nach dem Spiel zeigte sich das Coachteam sichtlich zerknirscht. Karo: "Rebound und Defense waren in der ersten Hälfte nicht vorhanden. Wir haben es einem schlagbaren Gegner viel zu einfach gemacht. In dem Bereich darf nicht nur Moritz arbeiten" und Coach Jens ergänzte "Jeder Spieler muss bei sich bei den Kleinigkeiten anfangen. Fokus auf's Ausboxen und dem Verhalten in der Defense, dann können wir uns auf dem obersten Niveau dieser Liga ebenbürtig zeigen. Ein Ziel für nächstes Jahr. Allerdings erfreut mich, dass wir uns bei den Freiwürfen stetig verbessern".

Es spielten: Lennard, Laurenz, Moritz, Christoph, Johannes, Nebay, Alex

 

U14 bei BG Dorsten 40:74 (11:21; 13:23; 6:22; 10:8)

Stark ersatzgeschwächt und mit einem Novizen im Team trat Herten in Dorsten an.

Phasenweise erspielte man sich gute Möglichkeiten am Korb, ließ diese aber fahrlässig liegen. Im Aufbau war man zu aufgeregt, ließ Ballgewinne von Dorsten zu und lag nach 10 Minuten mit 21:11 zurück. Doch ein Buzzerbeaterdreier von Tim aus 9 Metern ließ die Stimmung nach oben schnellen. Im zweiten Viertel war man oft zu unkonzentriert in der Defense, was bei nur 5 Spielern nicht ungewöhnlich ist. Dadurch auch verdiente 24:44 Führung der Gäste zur Halbzeit. Erfeulich, dass Elias mit einem Zweier und Dreier, dieses Viertel für seine ersten Punkte als Löwe nutzen konnte. Im Dritten Abschnitt konnte Fabrice zwei mal sehenswert scoren, doch Dorsten konsequenter im Abschluß und 66:30 in Front. Das Spiel natürlich entschieden, aber Herten kämpfte verbissen und holte sich mit 10:8 den letzten Abschnitt. Dorsten trotzdem mit verdientemSieg gegen aufopferungsvoll kämpfende Löwen.

Es spielten: David, Joel, Elias, Tim, Fabrice

Nächste Spiele

Lade nächstes Spiel ...

Lade übernächstes Spiel ...

WBV-Pokal: 5. Runde

Hürther BC (LL) - Hertener Löwen

Datum/Zeit steht noch nicht fest

Soziale Netzwerke

Die Saison 2017/2018:

Sa., 20.01.2018, 16:00h, auswärts
H2 - BC Leopoldshöhe

H3 -  Kein Spielbetrieb

Sa., 20.01.2018, 17:00h, auswärts
H4 - GV Waltrop 2

So., 21.01.2018, 18:00h, Ludgerus
H5 - H6

So., 21.01.2018, 18:00h, Ludgerus
H6 - H5

So., 21.01.2018, 17:00h, auswärts
U18 m -  CB Recklinghausen

Sa., 20.01.2018, 15:00h, auswärts
U16 m - TV Einigk. DO-Barop

So., 21.01.2018, 14:00h, Ludgerus
U16 w - BC Leopoldshöhe

So., 28.01.2018, 14:00h, auswärts
U14 o - FC Schalke 04

So., 21.01.2018, 16:00h, Ludgerus
U14 w -  TV Hörde

Sa., 20.01.2018, 14:00h, auswärts
U12 o - RE Baskets Schwelm

Fr., 26.1.2018, 17:00h, Ludgerus
U10 - Citybasket Recklinghausen 2

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten die wichtigsten Meldungen per E-Mail!

Hier gelangen Sie zur Anmeldung...