Regionalliga: Arbeitssieg gegen Bonn - Töps wechselt

04.12.2017 - 15:31 Uhr - Von: Cedric Hüsken

Einen Schönheitspreis hatte dieses Spiel nicht verdient. Wichtiger ist, dass unsere Löwen das Heimspiel gegen nimmermüde Bonner gewonnen haben (75-68).

Spielverlauf

Vor knapp 250 Zuschauern schickte das Trainerteam Jetullahi, Jiménez, Whelan, Neumann und Smith in die Begegnung. Die Löwen begannen nervös und konnten erst nach zwei Minuten einen Korb erzielen (2-2). Bonn traf zunächst besser den Korb und konnte sich leicht auf 4-7 absetzen. Erst dann gelang den Löwen eine deutliche Steigerung im Angriff. Durch Teamplay gelang es, das Ergebnis von der 6. bis zu 10 Minute von 12-10 auf auf 22-18 zu schrauben.

Im zweiten Viertel legten die Löwen noch einen Zahn in der Vereidigung zu und kassierten nur 14 Punkte. Da allerdings im Angriff der Wurm drin war -viele einfache Wurfaktionen oder freie Dreier wurden vergeben -, konnte sich das Löwenrudel nur minimal absetzen (20. Minute, 39-32).

Die Geschichte des dritten Viertels ist schnell erzählt. Herten ließ nur schwere Würfe der Bonner zu und sicherte sich den Rebound. Vorne vertändelten die Hausherren leichtfertig den Ball oder vergaben kläglich Korbleger oder Würfe. Das Viertel endete 14-13 aus Sicht der Löwen.

Artem Shelukha taute im letzten Viertel auf und erzielte acht seiner elf Punkte. In der entscheidenen Phase war es Artem, der die Löwen immer wieder im Spiel hielt. Die jungen Wilden aus Bonn gaben sich zu keinem Zeitpunkt auf und verkürzten zwei Minuten vor Ende des Spiel auf 67-66. Das Löwenrudel legte einen 5-0 Lauf hin um ebnete damit den Weg für den Erfolg gegen Bonn. Am Ende leuchtete ein 75-68 Sieg auf der Anzeigetafel.

Es spielten:

Jetullahi 6 Punkte / 5 Rebounds / 5 Assists, Rojahn, Klein, Strubich 3, Shelukha 11 Punkte / 6 Rebounds, Nolte, Penev 9 Punkte / 5 Rebounds, Pukropski, Neumann 4 Punkte / 8 Rebounds, Whelan 13 Punkte / 6 Rebounds, Porcher 14 / Punkte / 6 Rebounds , Smith 15Punkte / 10 Rebounds

Drei Zahlen zum Spiel:

55: Die Löwen schnappten sich 55 Rebounds.
9: Neun Assists spielten die Löwen an diesem Abend. Daran muss gearbeitet werden.
22: Dijon Smith erreichte einen Effektivitätswert von 22. Ihm gelangen in knapp 22 Minuten 15 Punkte und 10 Rebounds.

Stimmen zum Spiel:

https://m.youtube.com/watch?v=tqljmEORF_U

Videozusammenfassung:

https://www.youtube.com/watch?v=kYnN419NMoc

Hier gibt es Fotos vom Spiel

Töps wechselt

Abseits des Spielfeldes hat sich Jamie Töps entschieden, nicht mehr im Löwenkader sein zu wollen und wechselt auf eigenem Wunsch zum Ligakonkurrenten BG Kamp Lintfort. Dort erhofft sich Jamie eine deutlich höhere Spielzeit. „Ich bedauere diesen Schritt von Jamie. Ich hätte mir gewünscht, dass er sich bei uns bewiesen hätte. Ich wünsche Jamie alles Gute und bedanke mich für die vier Jahre, die ich mit ihm gearbeitet habe“, so Hüsken.

Nächste Spiele

Lade nächstes Spiel ...

Lade übernächstes Spiel ...

WBV-Pokal: 4. Runde

TuS Hiltrup 1930 e.V (LL) - Hertener Löwen

20.12.2017, 20:30h, Dreifachhalle Hiltrup-Mitte

Bodelschwinghstraße, 48165 Münster

Soziale Netzwerke

Die Saison 2017/2018:

Sa., 16.11.2017, 16:15h, auswärts
H2 - TV Ibbenbüren 2

H3 -  Kein Spielbetrieb

So., 17.12.2017, 18:00h, Augusta
H4 - TuS 09 Erkenschwick

So., 17.12.2017, 18:00h, Ludgerus
H5 - FC Schalke 04 6

So., 17.12.2017, 18:00h, auswärts
H6 - CSG Gelsenkirchen-Bulmke 4

So.,17.12.2017, 12:00h, auswärts
U18 m -  RC Borken-Hoxfeld

So., 17.12.2017, 12:00h, auswärts
U16 m - SV 70 Hagen-Haspe

So., 17.12.2017, 14:00h, Ludgerus
U16 w - Paderborn Baskets

So., 17.12.2017, 12:00h, auswärts
U14 o - BG Dorsten

So., 17.12.2017, 16:00h, Ludgerus
U14 w -  Ruhrpott Baskets Herne

So., 17.12.2017, 14:00h, auswärts
U12 o - Basket Duisburg

So., 21.1.2018, 10:00h, auswärts
U10 - Citybasket Recklinghausen 3

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten die wichtigsten Meldungen per E-Mail!

Hier gelangen Sie zur Anmeldung...